SEMA eröffnet auf der BAU München das Jubiläumsjahr

35 Jahre Erfahrung – Kompetenz – Innovation

Unter diesem Motto wurde das 35jährige Firmenjubiläum zur BAU in München eingeläutet. Drei Kernaussagen die SEMA als zuverlässiger Softwarepartner im Bereich Holzbau, Treppenbau sowie Fassade & Metalleindeckung für den Unternehmenserfolg seiner Kunden mit einbringt. 

Anlässlich des 35jährigen Bestehens von SEMA gab es zur BAU eine Jubiläumsverlosung. Am Ende eines jeden Messetages wurden aus allen Aufträgen ein glücklicher Tagesgewinner von unseren Glücksfeen und -Elfen gezogen. 

Gewonnen haben die Firmen:

Holzbau Reisner GmbH aus Kirchenthumbach
Halder Holzbau aus Eigeltingen
Zimmerei und Treppenbau Will in Hohenfels
Meisterbetrieb Holzbau-Zimmerei Hunner aus Riedenburg
Holzbau Theodor Mohr GmbH aus Stiefenhofen
Markus Huber aus Niederding

An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. 

Ein weiteres spannendes Thema war die neue Version 19-1. Mit ihren praxisnahen Neuentwicklungen trägt sie dazu bei die Planung, Arbeitsvorbereitung und Präsentation erheblich zu verbessern und somit die Effizienz und Produktivität zu steigern. 

Innovative Neuerungen wie das 3D Laseraufmaß mit Punktwolken oder auch Open BIM zu Holz und Stahl stießen bei den Fachbesuchern auf reges Interesse. Zusammen mit HiCAD wurde erstmalig der BIM Planungsgedanke konsequent bis in den Produktionsprozess von Holz und Stahl weitergetragen und umgesetzt – eine kurze Einführung sehen Sie hier im Film:  https://www.youtube.com/watch?v=ACea7wqfaU8

Auch das Team vom Zimmerer-Treffpunkt, dem größten deutschsprachigen Facebook Portal in der Holzbaubranche, war wiederholt am SEMA Stand vertreten. Eine Vielzahl neuer Kontakte und zahlreiche spannende Gespräche mit Interessenten, Kunden und Partnern unterstrichen erneut die Bedeutung der Messe BAU München als eine der Weltleitmessen für die gesamte Baubranche.

Opens internal link in current windowInfos zu den Neuheiten der 19-1 finden Sie hier!